Systemüberlastung bei Spurwechsel

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von muki »

Dachni hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 22:46
Nein, nur die Logic Samples (die man halt zu Beginn downloaden kann). Was ich allerdings irritierend finde ist das ein Teil der Samples unter einem Ordner mit dem Namen "ältere Versionen" zu finden ist, und dort unter dem Ordner "Jam Pack Symphony Orhestra". Da ich aber keine Drittanbieter heruntergeladen habe muss das auch Logic bzw. Garageband eigen sein.

das sind apple loops
die liegen in

/Library/Audio/Apple Loops/

iirc waren die jam packs sample libraries/loops, die man sich zusaetzlich kaufen konnte
frueher mal, zu G4, panther und logic7 zeiten
teile davon wurden afaik fuer garageband verwendet und werden zwecks kompatibilitaetsgruenden mitinstalliert...

https://www.guitarcenter.com/Apple/Jam- ... ductDetail
Dachni hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 22:46

Hier muss ich mich für meine schwammige Darstellung des Problems entschuldigen, kommt eventuell vom österreichischen ;-)
OIDA ??!!??

:-)


ok, alles klar
empfand ich halt als missverstaendlich

anyway,
nein, das ist nicht normal, dass es beim normalen abspielen
bei track wechsel/select zu spikes kommt

> oder auch beim Wechsel des Samples

was ist darunter zu verstehen?

wo, wie, was fuer samples wechselst du wo, wann, wie ?

was fuer samples?

im EXS? woanders?

vielleicht liegt da irgendwo das problem begraben...
muki
Dachni
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 24 Jan 2020 - 21:00

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von Dachni »

muki hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 23:59

nein, das ist nicht normal, dass es beim normalen abspielen
bei track wechsel/select zu spikes kommt

vielleicht liegt da irgendwo das problem begraben...
Ok, vielen Dank einmal für diese Info, dann weiß ich konkret schon einmal dass das nicht normal ist und ein Problem da ist.
muki hat geschrieben:
27 Jan 2020 - 23:59

> oder auch beim Wechsel des Samples

was ist darunter zu verstehen?

wo, wie, was fuer samples wechselst du wo, wann, wie ?

was fuer samples?

im EXS? woanders?
Damit meine ich, dass ich gerne während der Song läuft bei einer bestimmten Spur verschiedene Samples durchklicken um zu checken was am besten passt. Hier versteh ich noch eher dass das den Rechner überlastet wenn immer ein neues Sample geladen werden muss. Hat mich zwar auch überrascht, aber kann ich noch verstehen.
-EXS24 verwende ich bei dem Song z.B. das Steinway Piano (2 Spuren, einmal praktisch unverändert, einmal mir rausgenommenen Bässen) sowie Geigen und Glockenspiel - insbesondere das Steinway frisst glaub ich eh recht viel.
-Dann einen Synth mit "Alchemie"
- 2 Drum Kits
- sowie halt eine Audio Spur mit Echo und Hall
Insgesamt war ich mit zusätzlichen Effekten recht sparsam. Einen Hall hab ich meistens dazugetan (ChromaVerb) und ein bisschen am EQ herumgepfuscht - nix besonderes.

Allerdings bin ich jetzt auf was draufgekommen - und zwar hab ich den Song nochmals von Garageband importiert und dann direkt abgespielt (also nicht so wie beim ersten Versuch die Samples wieder zurückgestellt).
Der direkt aus Garageband importiert Song generiert praktisch keine Spikes! Wenn ich bei diesem allerdings z.B. das Garage Piano mit dem EXS Steinway tausche habe ich sofort diese Spikes. Und jetzt kommts ;) - Wechsle ich jetzt wieder auf das Garageband Piano zurück hab ich noch immer die Spikes. Das soll einer verstehen.
Hier habe ich beim Wechsel zum Steinway übrigens ausschließlich das Samples gewechselt und ansonsten absolut gar nix herumgedreht (Effekte oder sonstiges)
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von muki »

kurze antwort:

1) ad exs
exs presets wechseln waehrend des abspielens ist eher ungewoehnlich

ich hab das mal hier kurz getestet:
geht problemlos
keine spikes bei der cpu aber natuerlich voll-spike bei HD (logisch, oder?)
prinzipiell aber problemloses weiterspielen (aber ein 0-last testprojekt)

was ich merkte:
wenn man mehrere sets sukzessive durchsteppt
und dann wieder die gleichen nochmals sukzessive durchsteppt
gehts viel schneler und leichter
da duerfte also uU was ge-chached werden


2) alchemy:
kan mitunter ein cpu hungriger kollege sein

der macht bei mir cpu spike beim preset wechsel


3) chromaverb:
kan mitunter ein cpu hungriger kollege sein

hast du die probleme auch bei einem jungraeulichen voellig frischen testprojekt ?

aber prinzipiell:
fliegender presetwechsel waehrend des abspielens kann schon was ziehen
muki
Benutzeravatar
analog010101
Tripel-As
Beiträge: 215
Registriert: 05 Jul 2017 - 17:00
Logic Version: 10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von analog010101 »

Hast du ein MacBook Pro aus 2016, oder das neue 16 Zoll?

Beim 16 Zoll müsste es doch quasi unmöglich sein eine Systemüberlastung zu haben? Ich habe da Stresstests gesehen von Leuten mit 80x SERUM ..
Mir scheint als wäre dann am Projekt was komisch.. oder is das immer so?

Ich hab das ja teilweise mit meinem MacMini i5 aus 2012 kaum und ich habe schon oft 2-3x Alchemy.. Softube Heartbeat und ne Menge Plug Ins laufen.. wenn is meistens Flex Schuld an ner Überlastung bei mir..
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nicht.
D.Jonas
Tripel-As
Beiträge: 179
Registriert: 01 Nov 2002 - 15:20
Logic Version: 0
Wohnort: Aachen

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von D.Jonas »

vielleicht könnte es mit dem MBP 16 " liegen

Das Netz ist voll von Knack oder Plopp Geräuschen beim Abspielen von Audio und das gestern erschiene Update soll auch nix gebracht haben.
MUSIK MACHT SPAß!
MBP 15, 9.1,mid 2012, 2,3GHZ, 16 GB RAM, mattes Display, LP 9, LPX., MS 3...., Focusrite USB 6 I 6 O, Apogee Duett 1, OSX 10.14.3 MOJAVE

https://soundcloud.com/user-716224749
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7077
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von alexander »

könnte auch daran liegen, dass die instrumente mangels nutzung inaktiv sind und beim trackwechsel aktiviert werden. das macht logic neuerdings, eventuell abschaltbar per prefs, ich hab noch nicht nachgesehen.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von muki »

gute idee, alexander

findet sich in
project settings > general > only load plugins when needes
muki
Dachni
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 24 Jan 2020 - 21:00

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von Dachni »

alexander hat geschrieben:
30 Jan 2020 - 19:08
könnte auch daran liegen, dass die instrumente mangels nutzung inaktiv sind und beim trackwechsel aktiviert werden. das macht logic neuerdings, eventuell abschaltbar per prefs, ich hab noch nicht nachgesehen.
muki hat geschrieben:
31 Jan 2020 - 1:46
gute idee, alexander

findet sich in
project settings > general > only load plugins when needes
Vielen Dank für das Feedback, da ist allerdings schon ein Häkchen dran.
D.Jonas hat geschrieben:
29 Jan 2020 - 12:42
vielleicht könnte es mit dem MBP 16 " liegen

Das Netz ist voll von Knack oder Plopp Geräuschen beim Abspielen von Audio und das gestern erschiene Update soll auch nix gebracht haben.
Ich muss allerdings sagen dass seit dem Catalina update auf 10.15.3 das Problem derzeit nicht vorhanden ist! Es gibt zurzeit keine Peaks beim Spurwechsel! Ich muss ja zugeben ich hab mich anfangs gewundert warum im Forum auch immer die Angabe der Betriebssystem Version gefragt wurde (dachte nur die Version von Logic ist relevant), aber da hab ich mich falsch gewundert :)
Ich kreuz mal die Finger dass es jetzt so bleibt :)
analog010101 hat geschrieben:
29 Jan 2020 - 11:33
Hast du ein MacBook Pro aus 2016, oder das neue 16 Zoll?

Beim 16 Zoll müsste es doch quasi unmöglich sein eine Systemüberlastung zu haben? Ich habe da Stresstests gesehen von Leuten mit 80x SERUM ..
Mir scheint als wäre dann am Projekt was komisch.. oder is das immer so?
Ja das neue 16' ("light" Version mit 6 Kernen). Ohne die Probleme beim Spurwechsel hätt ich aber auch noch um ein vielfaches mehr an Samples abspielen können (CPU praktisch nie über 20%, meistens unter 5%), es war nur der Spurwechsel während der Song läuft das Problem. Aber das hat sich wie es zurzeit ausschaut eh auch geklärt.

Unabhängig davon wie es sich jetzt anscheinend gelöst hat vielen Dank für die vielen Antworten und die guten Inputs!
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5396
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von Clemens Erwe »

Dachni hat geschrieben:
31 Jan 2020 - 20:25
only load plugins when needes
Vielen Dank für das Feedback, da ist allerdings schon ein Häkchen dran.
Das Häkchen sollte weg sein.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von muki »

Dachni hat geschrieben:
31 Jan 2020 - 20:25

Vielen Dank für das Feedback, da ist allerdings schon ein Häkchen dran.

eben

ich denke, was alexander gemeint haben koennte (absichtlich konjuktiv),
ist, dass es gesetzt ist aber uU besser NICHT gesetzt sein sollte

das gesetzte haeckchen, wodurch plugins nur geladen werden,
wenn sie auch aktiv verwendet werden geht in richtung filmmusik,
wo man templates hat mit (daumenmalpi) zig oder hunderten kontakt instazen
auf leeren spuren, die, wenn - ohne haeckchen - ewig zum laden brauchen

allerdings, wenn man dann auf die spur klickt, diese also aktiviert, werden die dynamisch nachgeladen
was uU bei dicken libraries fuer eine heftige cpu belastung sorgen koennte
muki
Dachni
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 24 Jan 2020 - 21:00

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von Dachni »

Alles klar, so ist das gemeint.
Jetzt merke beim Projekt keinen Unterschied mit und ohne Häkchen, liegt aber denke ich daran dass ich beim mischen ja sowieso auf keine Spuren klicke die ich nicht in Verwendung habe. Das Problem mit dem Spurwechsel hat sich wie gesagt jetzt (zumindest mit heutigem Stand) gelöst.
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7077
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Systemüberlastung bei Spurwechsel

Beitrag von alexander »

den unterschied mit und ohne häkchen merkt man, wenn man einen track (mithäkchen) länger nicht benutzt, dann wird der nämlich inaktiv und benötigt beim wieder aktiv setzen einen moment nachdenkpause (je nach plugin, samples laden usw). es fällt auf wenn man die spuren mit dem cursor durchsteppt oder durchlaufen lässt (cursor nach unten, über aktive spuren flutscht er drüber, bei inaktiven bleibt er hängen). ich hatte nur gedacht, dass das möglicherweise eine rolle spielen könnte, falls es inaktive spuren gibt, die nicht oder nur selten benötigt werden.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Antworten