Behringer TD-3 via USB mit LogicProX ?

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
pitchpunx
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 28 Mär 2020 - 15:05
Logic Version: 10

Behringer TD-3 via USB mit LogicProX ?

Beitrag von pitchpunx »

Hallo,
Wenn ich meine TD-3 (über USB mit Logic synced) laufen lasse und im Arrangewindow die Spur wechsel, bekommt diese
das Midisignal der TD-3, es sei denn ich schalte den REC-Button aus. Scheinbar lässt sich bei dem Behringer Gerät das Midi-Out Signal nicht abschalten.
Ich würde mich als Forum-Neuling sehr über mögliche Lösungs-Tips für dieses Problem freuen ....
Benutzeravatar
analog010101
Tripel-As
Beiträge: 214
Registriert: 05 Jul 2017 - 17:00
Logic Version: 10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Behringer TD-3 via USB mit LogicProX ?

Beitrag von analog010101 »

Du musst Midi Kanäle im Inspektor vergeben, sagen wir die TD3 hast du auf Channel 1 (midi) dann stell dort im Inspektor Channel1 (midi) ein.
Die Preset Einstellung in Logic is halt "receive all channels" dann spielt sie eben auch auf allen Channels die du anwählst.. Ähnlich als hättest du die TD3 auf allen 16 Kanälen auf einem Mixer angeschlossen, du musst Logic sagen wo es empfangen soll und wo nicht, ist kein Hexenwerk via Inspektor!
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nicht.
Benutzeravatar
pitchpunx
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 28 Mär 2020 - 15:05
Logic Version: 10

Re: Behringer TD-3 via USB mit LogicProX ?

Beitrag von pitchpunx »

..Das funktioniert natürlich super wenn ich das Gerät via MIDI anklemme aber eben nicht bei USB. Die TD3 feuert nach wie vor auf jedem Kanal.
Benutzeravatar
yoctoyotta
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 19 Mär 2010 - 8:01

Re: Behringer TD-3 via USB mit LogicProX ?

Beitrag von yoctoyotta »

Du kannst die TD-3 abschalten in Preferences > MIDI > Inputs.
Antworten