Audio verschieben

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
jesusrebelzer
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 05 Apr 2020 - 9:55

Audio verschieben

Beitrag von jesusrebelzer »

Hallo

Ich haben kurz eine Frage. Ich komme ursprünglich von Ableton und würde gerne zu Logic wechseln da ich irgendwie das Ganze mehr appealing fuer mich finde.

Nun zur Frage: Bei Ableton gibt es eine Funktion nachdem man Audio zugeschnitten hat in der Timeline dass man mit SHIFT+Option und Dragen die Waveform der Audiofile verschieben kann um damit verschiedene Übergänge von Audiofile zu Audiofile auszuprobieren.

Ist das bei Logic auch möglich. Falls ja wie ?

Finde irgenwie nichts im Netz

Danke
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3348
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Audio verschieben

Beitrag von Geheimagent »

Du meist zwei Audio-Regionen im Hauptfenster so zu einander bewegen, dass die Übergänge passen. Das geht, und im Inspector (links überm Channelstripp) kannst Du die Crossfades anpassen, die zwischen den beiden Regionen sein sollen. Die beiden Regionen können auch ein Audiofile sein, das ist ja in Ableton auch so.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
Bruudinho
König
Beiträge: 842
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 10
Wohnort: Germany

Re: Audio verschieben

Beitrag von Bruudinho »

Meinte er nicht so etwas wie slip editing?
Benutzeravatar
analog010101
Tripel-As
Beiträge: 215
Registriert: 05 Jul 2017 - 17:00
Logic Version: 10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Audio verschieben

Beitrag von analog010101 »

Sowas geht in Logic nicht, als jemand der beides benutzt, kann ich dir sagen...vieles was du in Ableton liebst, wirst du halt in Logic vermissen. Logic ist eine sehr gradlinige DAW, welche viele der Workflow Dinge von Ableton nicht hat, sei es FX Racks, Drum Racks, schnelles Samplen (..) Logic arbeitet sehr linear, man muss wissen was man will, dann ist mit probieren in Sekundenschnelle nicht mehr viel drin.. viele Dinge die in Ableton on the fly in Sekunden passieren sind in Logic mit vielen Schritten verbunden, allerdings ist es in Sachen Midi & Audiobearbeitung an anderen Stellen weitaus besser als Ableton.

Ich kann mittlerweile nicht mehr sagen ich möchte nur noch die eine DAW, obwohl es ein großer Wunsch wäre, aber beide haben irgendwie Dinge, die sie besser machen.

Aber zum Ursprung, du kannst es vielleicht mit Region Alternativen versuchen, oder musst halt im Arrangement schneiden und probieren, aber einfach die Waveform in einer Region rumschieben geht nicht..
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nicht.
Antworten