externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5 WIE?

Logic Audio Platinum, Gold, Silver, Micro AV, Fun Version 5 oder früher

Moderator: Mods

Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5 WIE?

Beitrag von Wolff » 10 Mär 2016 - 10:46

Hallo Leute!
Wenn dieses Thema schon existiert, dann habe ich es leider hier nicht gefunden.

Wie kann ich mit einem externen Controller Software instrumente in Logic steuern?

Beispiel:
Mein Controller ist dann ein Behringer UMX250 Keyboard (hat 25Tasten, 8x Drehregler und 8x Taster, Pitch , Mod-Rad)
Anwendung:
Zum Beispiel das ES1 (Sythesizer) steuern: Controller sollen dann zum Beispiel CutOff und Resonanz steuern.
...das geht wohl nur durch einen mir unbekannten Trick!?!? :oops:
denn das Instrument scheint gar nicht auf die Controller 74 oder 71 zu reagieren........ :cry:
Bei Logix ProX kann man wohl jede Funktion durch einen Controller "anlernen" aber geht das auch mit Logic 5???
Ich hatte ja schon mal mit Logic 5 gearbeitet aber das ist ja auch schon 1000Jahre her.....
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 10 Mär 2016 - 11:23

man kann ja mit F12 die Spurautomation aktivieren muss aber dafür die Controller "malen"....wie also den externen Controlller einbinden?
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 10 Mär 2016 - 11:33

Wolff hat geschrieben:das geht wohl nur durch einen mir unbekannten Trick!?
Kein Trick. Das ist Arbeit.
Wie gut kennst du dich im Logic Environment aus?
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 10 Mär 2016 - 11:39

ich kenne mich ein bisschen aus.... warum?
Ein Link, wo das beschrieben wird würde ja auch weiterhelfen :P
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 10 Mär 2016 - 14:57

Es gibt sicher Tutorials, aber ich kenne keine.

Am Beispiel ES1, Cutoff:

Du musst herausfinden, auf welchen Event der Cutoff reagiert. Er schickt den auch aus dem Channelstrip raus. Du hängst ein Monitor Objekt an den Channelstrip und drehst den Cutoff Regler des ES1 ganz runter und ganz auf.

Im Monitor siehst du die Ausgabe "F 2 10 0" bis "F 2 10 127"
Das ist ein "Fader" Event auf Kanal 2, Nummer 10, Wertebereich 0-127

Jetzt hängst du ein Monitor Objekt an den "Sum" Port des Physical Input. Hier siehst du, was der Hardwareknopf deiner Wahl sendet.

Diesen eingehenden Controller bastelst du mit einem Transformer um, so dass ein Fader Event "F 2 10 (1-127)" rauskommt. Die anderen Daten musst du unverändert durchlassen.

Den Ausgang des Transformers verkabelst du zum Sequencer Eingang. Fertig.



Wenn du am Eingang nicht den "Sum" Port nimmst, sondern den Port durch den deine Hardware reinkommt, gilt nur dieses Gerät. Aus dem Sum Port kommt es dann nicht mehr raus.

Den Ausgang deines Patches kannst du nach Belieben verkabeln. Was nur zum Sequencer geht, funktioniert nur in der ausgewählten Spur. Was nur zum Channelstrip geht, funktioniert unabhängig von der ausgewählten Spur, kann aber nicht aufgenommen werden. Was zu beiden geht funktioniert immer und kann aufgenommen werden. Noten und Controller können unterschiedliche Ziele haben.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 10 Mär 2016 - 15:42

damit hapert es grad......
Peter Ostry hat geschrieben: Diesen eingehenden Controller bastelst du mit einem Transformer um, so dass ein Fader Event "F 2 10 (1-127)" rauskommt. Die anderen Daten musst du unverändert durchlassen.

srry...bin da ehrlich gesagt nicht so Profi.

im Transformer kann man ja mehrere Optionen wählen:
(von oben nach unten)
- Apply Operation Let non matching Events pass thru
- Apply Operation Filter non-matching events
- Filter matching events
- Copy matching events Apply Operation
- Copy matching events Apply Operation (rev. order)
- Condition splitter (true top cable)
- alternating split
- Sysex Mapper (1 position2 valu)
- Track Automation Splitter (true- top cable)

könntest du das bitte näher erklären, was man da einstellt? :P
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 10 Mär 2016 - 16:46

Beispiel:
Mein Controller schickt CC 101 auf Kanal 1 mit Werten 0-127
Verlangt ist Fader 10 auf Kanal 1 mit Werten 0-127 (ES1 Cutoff)

Ich muss also den Controllertyp, den Kanal und die Controllernummer ändern. Wert geht durch (letztes Feld) und alle anderen Events gehen auch durch (Dropdown Menü ganz oben).
  • Bild
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 10 Mär 2016 - 20:53

Vielen Dank für die Hilfe.
Leider geht das bei mir nicht.
Ich habe wie zuvor schon geschrieben, Logic 5 auf Win XP.

Das Reglerfeld sieht bei mir jedoch anders aus:
(von links nach rechts)
Status / Cha / Pitch / Vel (also "Pitch" statt den "Data Byte 1" und "Vel" statt den "Data Byte 2" Menü)

Bild
Bild
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 11 Mär 2016 - 5:19

Das passt schon soweit.

Das erste Feld deines Transformers steht noch auf "Note", dort stellst du "Control" ein, weil dein Hardwareknopf Control Changes sendet. In die beiden Felder daneben kommen deine Kanalnummer und deine Controllernummer. Die siehst du im Eingangsmonitor. Das letzte Feld der oberen Reihe bleibt auf "Alle".

In der unteren Reihe stellst du ein, was der ES1 für seinen Cutoff haben will: Fader / 2 / 10 / (letztes Feld bleibt auf "Thru")

——

Tip: Gib auch nach dem Transformer einen Monitor rein, dann kannst du die Funktion optisch kontrollieren.
  • Bild
Mit deiner Einstellung gibst du dem Transformer drei einfache Anweisungen.

Dropdown Menü ganz oben:
"Arbeite nur an dem was ich dir sage, lass alles andere durch"

Obere Reihe ("Bedingungen"):
"Schau dir alle Control Changes auf dem angegebenen Kanal und mit der angegebenen Nummer an. Den aktuellen Wert kannst du ignorieren."

Untere Reihe ("Bearbeitung"):
"Was der obigen Bedingung entspricht, wandle in Fader, Kanal 2, Nummer 10 um. Als Wert übernimmst du was reinkommt."

Diese Funktion ist unverändert seit es das Environment gibt, nur ist heute alles schwarz. Wahrscheinlich sind die Designer traurig.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 11 Mär 2016 - 10:32

Viiiiielen viiiiiielen DANK! (clap) :P

Es hat tatsächlich funktioniert.
Vielen Dank!
Ich habe zuerst nur nicht verstanden, das man das Feld, wo "Note" stand anklicken kann um dann auch andere Werte auszuwählen.
Jetzt hat es hervorragend funktioniert!...Affengeil

so kann ich jetzt beliebe Drehregler an dem Keyboard verwenden um belibige Parameter der Plugins zu steuern!:
Bild
Bild

jetzt muss ich noch etwas experimentieren und noch rausbekommen, wie die Parameteränderungen aufgezeichnet werden ohne den Aufnahmeknopf zu drücken.....
Ich hab die Regleränderungen aufzeichnen können aber in der Automationsansicht beleiben für (den ES1) die "Linien" unverändert:
Bild
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 11 Mär 2016 - 13:22

Wolff hat geschrieben:so kann ich jetzt beliebe Drehregler an dem Keyboard verwenden um belibige Parameter der Plugins zu steuern!
Ja, aber gewöhn dir gleich an, deine Objekte wann immer möglich in Serie zu schalten (hintereinander), nicht parallel.

Logic hat ein "cable limit", in einem großen Patch kannst du das überschreiten und Events verlieren. Für serielle Verkabelung brauchst du weniger Kabel. Das geht nicht immer, aber in dem Fall schon.
Wolff hat geschrieben:Ich hab die Regleränderungen aufzeichnen können aber in der Automationsansicht beleiben für (den ES1) die "Linien" unverändert
Ja klar, alle deine Daten gehen in den Sequencer und die Controller werden in den Regionen aufgezeichnet. Das ist Regions-Automation.

Wenn du Track-Automation willst, musst du dem Channelstrip Automationsdaten schicken:
  • Bild
Du stellst die oberen Dropdown Menüs aller Transformer um:
"Track Automation Splitter (true -> top cable)"

Alle oberen Ausgänge der Transformer sammelst du einem Monitor. Der zeigt nichts an, dient nur der Zusammenfassung, kannst ihn klein machen. Den Monitor verkabelst du mit deinem Instrumenten-Channelstrip, der jetzt Automationsdaten erhält.

Alle unteren Ausgänge der Transformer verwendest du, um sie wie eine Perlenkette aneinanderzureihen. Der letzte geht in den Sequencer Input.

Voilá!

Noten, PitchWheel, ModWheel, alles was du nicht in den Transformern "abgezweigt" hast, geht in den Sequenzer, spielt und wird aufgenommen. Alles was du in den Transformern bearbeitet hast, geht als Automationsdaten in die Spur. Während der Aufnahme oder separat, egal. Musst nur wie üblich mit Latch/Touch/Read arbeiten.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 11 Mär 2016 - 16:25

Okay. Entweder habe ich das falsch eingestellt oder in der Beschreibung stimmt was nicht.
Ich kann die Events aufzeichnen (Record) wenn ich die Controllerknöpfe drehe.
Bei der Widergabe wandern die Automationsbalken auch auf und ab, es werden aber keine Kurven etc. angezeigt nur der jeweilige Gesamtwert siehe Bild:
Bild

Wenn ich aber den Transformer auf "Track Automation Splitter (true - top cable) setze kann ich aber die Parameter nicht aufnehmen, noch bewegen sich die Automationsregler, es werden jediglich die ES1 Parameter (resonance und cutoff) geändert

oder habe ich etwas falsch verkabelt oder etwas übersehen?

Bild
Wolff
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 18 Feb 2016 - 14:34

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Wolff » 11 Mär 2016 - 16:28

solletn nach der Aufnahme odeer Bewegungen auf der Spur nicht auch in der Automation angezeigt werden?
Bild
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 11 Mär 2016 - 16:32

Verkabelt ist es richtig und offenbar eingestellt auch.

Versuch einmal die Automationsausgänge der Transformer direkt zum Channelstrip zu verkabeln, ohne den "Sammelmonitor".
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10233
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: externen Controller zum Steuern von Plug Ins in Logic 5

Beitrag von Peter Ostry » 11 Mär 2016 - 16:37

Wolff hat geschrieben:solletn nach der Aufnahme odeer Bewegungen auf der Spur nicht auch in der Automation angezeigt werden?
Ja. So sollte es aussehen:
  • Bild
In dem Screenshot ist die zweite Automation aufgeklappt, weiß nicht ob das in Logic 5 auch geht. Jedenfalls wurden zwei Kurven geschrieben. Habe ich mit zwei Fusspedalen gemacht.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Antworten