Neuer ES2 Benchmark-Thread

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

raton
Tripel-As
Beiträge: 159
Registriert: 21 Nov 2008 - 18:00
Logic Version: 9
Wohnort: Berlin

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von raton » 15 Dez 2013 - 23:48

Ich habe gerade gemerkt der Benchmarktest unter ML logic 9 gegen logic x auf dem gleichen Rechner ==> 80 zu 60 Spuren. :hm_veryangry:
...
D.Jonas
Tripel-As
Beiträge: 178
Registriert: 01 Nov 2002 - 15:20
Logic Version: 0
Wohnort: Aachen

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von D.Jonas » 17 Dez 2013 - 1:02

Hallo
Das war mal im Januar 2013

Neues MBP 15er Mattes Display, 2,3 ghz (letztes Modell)
16 GB RAM
und alte SSD aus altem MBP, SSD 830 Samsung 256 GB
Verarbeitungspuffer mittel,, 128 Samples

150 Spuren
gruss
d.j.

Jetzt Dezember 2013 mit ach und krach gleiche Einstellungen L X gerade noch letzte 10.9.... Version geholt
110 Spuren reichlich Verluste, alles wird besser :hm_big_smile:
gruss
MUSIK MACHT SPAß!
MBP 15, 9.1,mid 2012, 2,3GHZ, 16 GB RAM, mattes Display, LP 9, LPX., MS 3...., Focusrite USB 6 I 6 O, Apogee Duett 1, OSX 10.14.3 MOJAVE

https://soundcloud.com/user-716224749
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5237
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von Clemens Erwe » 17 Dez 2013 - 8:45

Ach, da muss ich ja auch mal ...

MacbookPro 8,2 - 15", 2,2 GHz i7, 16GB 1333 MHz DDR3, 512GB SSD, "Late 2011"

OS 10.9.1, Integriertes Audio (kaum Unterschied zum SaffirePro), 128 Samples, Bearbeitungspuffer mittel

126 Spuren

Dabei zeigt Free Memory übrigens 12,38 GB freien Speicher an ...

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5927
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von Saxer » 25 Apr 2014 - 23:50

gerade mal den eimer getestet

MacUrne 8Core 32GB Ram 10.9.2

logic 10.0.6
Buffer Mittel
64 Samples

bis 230 spuren geht es.

bei mehr wird es unzuverlässig.
zwei bis drei cycles läuft es auch mit 240 spuren, hält dann aber irgendwann an.
250 spuren mit ein paar mal starten und dann kommt nach einem takt die weiße fahne raus. no go.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von mitomusi » 26 Apr 2014 - 9:05

Also ich finde ja, das dieser Test nicht mehr repräsentativ ist ! Ich meine der ES2 ist jetzt wie alt ??? 10 jahre, älter...
Mach so einen Test mal mit Diva, Omnisphere, Massive... und sag uns wieviel Du da den Start kriegst - Die brauchen wenigstens Leistung !
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5927
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von Saxer » 26 Apr 2014 - 9:33

es geht doch um die vergleichbarkeit. mit praxis hat das sowieso nichts zu tun, ich brauche weder 230 es2-pads noch acht polyphone divas in einem song.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von mitomusi » 26 Apr 2014 - 9:50

Saxer hat geschrieben:es geht doch um die vergleichbarkeit. mit praxis hat das sowieso nichts zu tun, ich brauche weder 230 es2-pads noch acht polyphone divas in einem song.
Das stimmt schon Saxer. Eigentlich wollte ich damit ja sagen: Ist dieser Benchmark-Thread nicht langsam überflüssig ;-)
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4514
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von MFPhouse » 26 Apr 2014 - 15:02

Danke saxer.

Ich finde den Benchmark Test weiterhin gut . Man sollte vielleicht den Channelstrip erweitern, sonst wird das mit den Spuren irgendwann zu viel / unpraktisch.
Wenn das so weiter geht sind wir ja bald im Vierstelligen Bereich :mrgreen:

Vielleicht einen mit Sculpture und Fett Space Designer und mehr Stimmen ( Voices ) etc ?
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Benutzeravatar
KellerKnabe
Forengott
Beiträge: 2347
Registriert: 13 Mär 2004 - 18:01
Logic Version: 0
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von KellerKnabe » 27 Apr 2014 - 21:33

Auch ich finde den Test weiterhin gut (es ist hier ja keine Lesepflicht ... :twisted: ).

Allerdings bin ich von den 230 Spuren doch ein wenig "disappointed" ... hatte mir von der "Urne aus dem Jenseits" doch etwas mehr erwartet ... :roll:

Für mich ist das für Audio kein Kaufgrund - dann wohl eher für FCPX wg. der Grafik-Performance.
MP 8x2.8GHz/12GB/MBP 13" i5/X.10.5/LP X/dfh C&V/Motu 828 MKII/UM-3/Neubauer Tiger/Strat/JazzBass/Ukulele/Brunetti mc2/LMK 4+/SCT800/ST-1000/MXL-603/D-112/TD3/SM57/SM58 /E604/MD441/K271/DT770/K55/HA4700/Alesis One MKII ...
degandy
Foren As
Beiträge: 82
Registriert: 29 Nov 2014 - 20:00

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von degandy » 18 Feb 2015 - 20:44

MBP mid 2009
2,66 GHz Intel Core 2 Duo
8 GB 1067 MHz DDR 3
Startvolume SSD 500 GB
OSX Yosemite 10.10.2
LPX 10.1.0 64bit
Interface Impact Twin (TC)
Verarbeitungspuffer mittel:
29 Spuren

Verarbeitungspuffer groß:
31 Spuren

Mit interner Soundkarte jeweils 1 Spur weniger.

Das klingt im Vergleich zu den anderen MBP's aber schon nach wenig Performance (in diesem Test)?!
Benutzeravatar
JamesBond
Routinier
Beiträge: 287
Registriert: 19 Jun 2007 - 11:10
Logic Version: 10
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von JamesBond » 03 Mär 2015 - 1:03

Also bei 255 war Schluss ... Diese Limitierung sollte mal hochgeschraubt werden :mrgreen: ... aber Luft hatte meiner noch :D

https://dl.dropboxusercontent.com/u/265 ... .59.00.png

Getestet mit Logic X.. Machine Details im Anhang.

OS: Mavericks 10.9.5 und Logic 10.1.0
Mac Pro 5.1, 12 x 3,46Ghz, 128 GB RAM, 3072 MB SSD, OSX 10.12.6, Nvidia Titan X 12GB Mac, Apogee Ensemble, 3xUAD-2 Octo, Mackie d8b Probox Controller, BAE 1084 Vintage EQ, FSC P3SME, 2x1176LN, 2xLA2A , TL Audio Fat Track, Logic 10.4.0
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4514
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von MFPhouse » 03 Mär 2015 - 11:56

…is ja wahnsinn , da sieht ja das CPU Fensterchen schon fast wie der Spectrum Analyser aus. Geil !
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3042
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von MikeSilence » 04 Mär 2015 - 9:29

JamesBond, mach doch mal den neueren Test... (clap)

http://www.silentbeat.de/files/EXS_SD_B ... 8_2011.dmg
http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
JamesBond
Routinier
Beiträge: 287
Registriert: 19 Jun 2007 - 11:10
Logic Version: 10
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von JamesBond » 04 Mär 2015 - 10:00

MikeSilence hat geschrieben:JamesBond, mach doch mal den neueren Test... (clap)

http://www.silentbeat.de/files/EXS_SD_B ... 8_2011.dmg
Hi Mike... da waren es dann "nur" noch 195 Spuren... Bei 202 hatte er auch mal durchgespielt. Komischerweise ist die Lastenverteilung nicht optimal. Ein Kern ist gar nicht aktiv. Hab den Test mit Logic X gemacht. In Logic 9 sind ja nur 16 Kerne verfügbar anstatt 24.
Mac Pro 5.1, 12 x 3,46Ghz, 128 GB RAM, 3072 MB SSD, OSX 10.12.6, Nvidia Titan X 12GB Mac, Apogee Ensemble, 3xUAD-2 Octo, Mackie d8b Probox Controller, BAE 1084 Vintage EQ, FSC P3SME, 2x1176LN, 2xLA2A , TL Audio Fat Track, Logic 10.4.0
SG2
Routinier
Beiträge: 298
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Neuer ES2 Benchmark-Thread

Beitrag von SG2 » 04 Mär 2015 - 10:34

Bei mir bleibt ein Kern auch immer ungenutzt, was ich aber auch gut finde, dass sich ein Kern um das Sytem kümmert.
Denn was bringt dir eine funktionierende Board-Küche, wenn das Schiff drumherum sinkt ;)
Antworten