DUNE2 VS SYLENTH1

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 02 Jul 2014 - 12:13

Hey @ all,

Nutze seit geraumer Zeit MASSIVE. Bin damit auch sehr zufrieden.
Nun wollte ich mal über den Tellerrand schauen und bin dabei auf den DUNE2 gestoßen.
Gleichzeitig auch noch auf den SYLENTH1.
Da ich mich in den ganzen Software-Synth´s nicht verzetteln will, soll es in Sachen Recherche auch erstmal dabei bleiben.
Hier bin ich mir jedoch nicht sicher, wo deren Vor- und Nachteile liegen. Auch was die klanglichen Unterschiede betrifft steh ich noch im Dunkeln.

Hat jemand Erfahrung mit beiden Synth´s?
Wäre schön, wenn ich Euren Erfahrungsschatz diesbezüglich anzapfen könnte.... ;-)


Grüße
Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von mitomusi » 02 Jul 2014 - 12:43

Supercreative hat geschrieben:Gleichzeitig auch noch auf den SYLENTH1.
Auf jeden Fall eine absolute EDM Schleuder(nicht negativ genmeint). Doch soweit ich weiß, nicht als AU 64Bit !?!?
Support und Produktpflege gibt es da nicht so, wie man das von anderen Herstellern kennt.
Hunderte Soundbanks, praktisch täglich neue...aber wer brauch die schon alle...

Hab den schon lange aus meinem Plugin Ordner geschmissen.
Supercreative hat geschrieben:auf den DUNE2 gestoßen.
Kenne ich nicht wirklich, aber wohl auch eher auf EDM ausgelegt.
Supercreative hat geschrieben:Nun wollte ich mal über den Tellerrand schauen
Dann würde ich Dir zu U-he´s Zebra 2 raten - Überhaupt sind die Klangerzeuger von Urs Heckmann 1. Wahl !
Top Support und Produktpflege und das auch nach dem Erscheinen der Final Version - siehe Diva, Zebra, ACE
und bei Bazille wird es nicht anders sein ! Klanglich auf ganz hohem Niveau.

Zebra 2 ist sowas wie ein Virus in Software. Und wenn es Analog sein sein soll: Diva
Die beiden solltest Du dir unbedingt mal näher ansehen Bild
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
seb-zero
Haudegen
Beiträge: 611
Registriert: 25 Mär 2003 - 20:05
Logic Version: 0
Wohnort: Lüneburg

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von seb-zero » 02 Jul 2014 - 15:35

Aktuell wohl sehr gefragt ist der Spire von http://www.reveal-sound.com
iMac i7 3,5GHz • ApogeeDuet • EventASP8 • Logic X • Studio One 3
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 02 Jul 2014 - 19:13

mitomusi hat geschrieben: Dann würde ich Dir zu U-he´s Zebra 2 raten - Überhaupt sind die Klangerzeuger von Urs Heckmann 1. Wahl !
Top Support und Produktpflege und das auch nach dem Erscheinen der Final Version - siehe Diva, Zebra, ACE
und bei Bazille wird es nicht anders sein ! Klanglich auf ganz hohem Niveau.

Zebra 2 ist sowas wie ein Virus in Software. Und wenn es Analog sein sein soll: Diva
Die beiden solltest Du dir unbedingt mal näher ansehen Bild
Den ZEBRA hatte ich schonmal als Demo auf dem Macbook.
Ist der nicht primär für Flächen und FX-Zeug? Klanglich super, keine Frage.
Der DIVA könnte mich hier schon ansprechen. Werde mal das Demo testen.

Sylenth1 und Dune2.... ja EDM und sehr markant. Muss man mögen... ;-)
Weiß jetzt gar nicht, ob ich den Sylenth1 auf dem Mac überhaupt um laufen bekomme.
Wenn, dann mittels VST (mit ner anderen DAW). Mach aber eh recht viel mit der NI-Maschine-Software 2.1.
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 02 Jul 2014 - 19:20

seb-zero hat geschrieben:Aktuell wohl sehr gefragt ist der Spire von http://www.reveal-sound.com
Hi,
hab SPIRE gerade mal angetastet. Wirkt dem Massive vom Sound her sehr ähnlich.... (erster Eindruck).
Wäre dann nichts für mich, da ich Massive schon nutze.

Bin noch dran, irgendwie den NEXUS2 von reFX zu probieren, auch wenn er "nur" ne Preset-Schleuder ist.
Klanglich soll er wohl sehr gut sein, wenn auch teuer. Presets kann man da nur in Form von Expansion-Packs dazu kaufen.
Preislich demnach schon wieder verdammt unsexy!

Danke aber für den Tipp. Guck mir SPIRE trotzdem mal genauer an.... ;-)
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 02 Jul 2014 - 19:28

Supercreative hat geschrieben:
seb-zero hat geschrieben:Aktuell wohl sehr gefragt ist der Spire von http://www.reveal-sound.com
Nachbrenner:
hab mal in die Presets rein gehört.... ist dann doch schon überzeugend.

http://www.reveal-sound.com/sounds.php
Benutzeravatar
d/flt prod.
Moderator
Beiträge: 5524
Registriert: 01 Jan 2004 - 17:28
Logic Version: 9
Wohnort: berlin

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von d/flt prod. » 02 Jul 2014 - 20:15

Supercreative hat geschrieben:Den ZEBRA hatte ich schonmal als Demo auf dem Macbook.
Ist der nicht primär für Flächen und FX-Zeug?
nein. wie kommst du da drauf? du kannst damit auch super bässe, leads etc. machen...
Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von mitomusi » 02 Jul 2014 - 20:21

d/flt prod. hat geschrieben: Supercreative hat geschrieben:Den ZEBRA hatte ich schonmal als Demo auf dem Macbook.
Ist der nicht primär für Flächen und FX-Zeug?



nein. wie kommst du da drauf? du kannst damit auch super bässe, leads etc. machen...
Genau, das Zebra kann alles und das sogar richtig gut !

Diva zieht aber so richtig CPU - Leistungsfähiger Rechner ist hier Pflicht !
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
sineVibez
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1789
Registriert: 27 Dez 2005 - 19:28
Logic Version: 9
Wohnort: Orbital Area

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von sineVibez » 02 Jul 2014 - 21:39

.
Die 3 Säulen eines EDM-Producers:
.
Sylenth1, Nexus and Massive ...
.
massig Presets ... damit man auch bloß nicht selbst "schrauben" muß ... damit kann man
bestens Content-Filler producen, wie 10.000 andere EDM-Producer auch ... EDM without soul ...
.
*Ironie-Modus aus*
.

natürlich liegt es am Nutzer selbst, was er mit den o.g. PlugIns so anstellt ... ;)
Zuletzt geändert von sineVibez am 02 Jul 2014 - 22:23, insgesamt 2-mal geändert.
le Mac, le krims & le krams -> le musique ...
.
http://www.soundcloud.com/sineVibez
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 02 Jul 2014 - 21:53

d/flt prod. hat geschrieben:
Supercreative hat geschrieben:Den ZEBRA hatte ich schonmal als Demo auf dem Macbook.
Ist der nicht primär für Flächen und FX-Zeug?
nein. wie kommst du da drauf? du kannst damit auch super bässe, leads etc. machen...
Wie erwähnt Hatte mal ein Demo-Plugin-Paket von U-HE. Ein Bekannter hat mir den geladen. Bin damals nur "drüber geflogen".
Da hatte ich aber noch überhaupt keinen Schimmer von Klangsynthese. Hatte letztlich nur noch Pad-Sounds im Hinterkopf.
Scheinbar wusste er schon was gut ist ;-)

Off topic:
Was haltet Ihr von NEXUS2?
Bin mir bei den Synth´s noch nicht wirklich sicher ob primär Presets oder Schrauben.
Will mich ja auf die Musik konzentrieren.
Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von mitomusi » 03 Jul 2014 - 8:59

Supercreative hat geschrieben:Was haltet Ihr von NEXUS2?
Ich persöhnlich nicht viel, einfach zu wenig Eingriffsmöglichkeiten.
Supercreative hat geschrieben:Bin mir bei den Synth´s noch nicht wirklich sicher ob primär Presets oder Schrauben.
Naja, Presets haben doch alle Synths - nicht nur der Nexus. Kommt ja auch darauf an, was Du so erwartest von dem Plugin !
Wenn Du fertige Sounds, für Genretypische Musik haben willst, ist Nexus wohl OK.
Wenn Du dich aber absetzen möchtest, anders klingen willst, dann solltest Du wirklich
über den Tellerrand rausschauen und Dir einen richtigen Synth zulegen und keinen Rompler !
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
sineVibez
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1789
Registriert: 27 Dez 2005 - 19:28
Logic Version: 9
Wohnort: Orbital Area

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von sineVibez » 03 Jul 2014 - 18:07

Supercreative hat geschrieben:Was haltet Ihr von NEXUS2?
Schließe mich an, halte ebenfalls nichts davon ... Rompler mit zuwenig Eingriffs-Möglichkeiten ...
Supercreative hat geschrieben:Bin mir bei den Synth´s noch nicht wirklich sicher ob primär Presets oder Schrauben.
Für den Massive gibt es doch gefühlte 300 SoundSets ... von letzter Müll & Kohle-Macherei ... bis zu richtig guten Sounds.
Warum kaufst Du Dir nicht für wenig Geld ein paar SoundSets Deines Geschmacks/Styles ... und nutzt den Massive weiter ??

Auch in Logic-X hast Du doch mehr als genug Synth-PlugIns, mit denen man ziemlich weit kommt ... also über den Tellerrand
schauen und Logic´s interne KLangerzeuger auch nutzen ... Presets & SoundSets gibt es dafür ebenfalls ...

Mehr als 2 Synth-PlugIns braucht es nicht ... es sei denn man will genau den speziellen Charakter eines Synths haben ...


Persönlich nutze ich Zebra seit Jahren ... mein Main-Synth, dazu Diva ... den ACE habe ich auch, fristet allerdings etwas
Nischendasein in meiner überschaulichen PlugIn-List ... achja, den Massive habe ich noch, gab es kostenlos zu Maschine,
nutze ich mittlerweile so gut wie gar nicht ... außer für FX-Sounds ... da hat der Massive für mich Charakter ...


just my 2 cents ...
le Mac, le krims & le krams -> le musique ...
.
http://www.soundcloud.com/sineVibez
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 03 Jul 2014 - 21:56

sineVibez hat geschrieben: Persönlich nutze ich Zebra seit Jahren ... mein Main-Synth, dazu Diva ... den ACE habe ich auch, fristet allerdings etwas
Nischendasein in meiner überschaulichen PlugIn-List ... achja, den Massive habe ich noch, gab es kostenlos zu Maschine,
nutze ich mittlerweile so gut wie gar nicht ... außer für FX-Sounds ... da hat der Massive für mich Charakter ...
Nutze auch Maschine. Sogar primär.
Habe aber so meine Problemchen mit der Einbindung unter Logic X.
Nutze deswegen vorerst die Maschine Software als Sequenzer. Komme damit ganz gut klar. Sogar mit Vocalspuren.
Das mit den Massive-Presets ist demnach vorerst ne ganz gute Idee. Eigentlich kann man ja schon sehr viel mit dem Plugin machen.
Wollte eben mal schauen, was sonst noch so in die engere Auswahl käme... ist nun viel schwieriger als ich dachte.
Ist aber definitiv nicht so, dass Massive alleine mir nicht ausreicht. ;-)
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5988
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Saxer » 04 Jul 2014 - 0:59

wegen sounds: guck mal bei theunfinished.co/uk und pluginguru.com
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
Supercreative
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 02 Jan 2014 - 18:09
Logic Version: 10

Re: DUNE2 VS SYLENTH1

Beitrag von Supercreative » 04 Jul 2014 - 12:29

Saxer hat geschrieben:wegen sounds: guck mal bei theunfinished.co/uk und pluginguru.com
Danke!!!!
Kannte ich noch gar nicht!
Ist auf jedenfalls was dabei (die "Schrauber" werden mich dafür hassen)! ;-)

+1
Antworten