SH-101 PLUG-OUT

Emagic, Steinberg, Native Instruments, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
mitomusi
Routinier
Beiträge: 351
Registriert: 23 Okt 2009 - 21:39
Logic Version: 0
Wohnort: Frankfurt am Meer

SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von mitomusi » 03 Jul 2014 - 9:08

http://www.roland.com/products/en/SH-101_PLUG-OUT/
...jetzt kramt Roland die alten Kisten persöhnlich raus
https://www.youtube.com/watch?v=6DlGIofApJ8
Da sollen wohl noch andere Roland-Kisten folgen...


Hat Korg ja auch schon gemacht, wobei die Plugins von denen damals richtig gut waren
Beckhauscard ist Anwalts Liebling
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4227
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von reiztrigger » 03 Jul 2014 - 9:45

nicht etwa n simples plug-in, nein nein: ein plug-OUT!!
Bild
wird offenbar eh nicht separat verkauft, sondern ist nur für system1-user.
macht ja nix.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5979
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Saxer » 03 Jul 2014 - 12:12

ich habe das system noch nicht richtig kapiert...

das ist eine hardwarekiste, die verschiedene synths laden kann (sobald mehr als eine software dafür gibt).
sind diese synths auch als plugin im rechner, also in mehreren formaten vorhanden (für die hardware-kiste + au/vst etc),
oder geht das nur im gerät selber, also ein formwandler-hardware-synth?
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10318
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Peter Ostry » 03 Jul 2014 - 15:01

Katastrophale Beschreibung.

Soweit ich es verstanden habe, kann die Synth-Software sowohl in eine DAW als auch in das Hardware-Instrument geladen werden. Die Hardware kann selbst mit der Software spielen oder als Controller für das Plugin arbeiten.

Aus dem Manual:
  • Wenn Sie den [SYSTEM-1]-Taster drücken, arbeitet das Instrument als SYSTEM-1 Synthesizer. Wenn Sie den [PLUG-OUT]-Taster drücken, arbeitet das Instrument als “Plug-Out”-Synthesizer.
    Was ist “Plug-Out”?
  • Ein separat erhältlicher Plug-out-kompatibler Software-Synthesizer kann per Download in das SYSTEM-1 geladen werden und mit dem SYSTEM-1 gespielt werden.
  • Der Plug-out-kompatible Software-Synthesizer kann auch als Plug-in-Synthesizer in einem Rechner verwendet werden.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3370
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Axel » 03 Jul 2014 - 15:09

...das' ja n ding. Haben die da nebenbei einen mobilen, stagetauglichen Pluginhost mit Tastatur entwickelt? Für 600€? Da würd ich den Roländern aber eine andere Promotion empfehlen. Wenn das echt läuft, sollten die ihre Plattform für Drittanbieter öffnen. So'ne Art UAD für Keyboarder- das wärs doch.
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
pyrolator
Kaiser
Beiträge: 1258
Registriert: 01 Jul 2002 - 17:05
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von pyrolator » 03 Jul 2014 - 18:06

Ich kann es nicht wirklich glauben, aber das Ding ist MONO. Da war ja selbst das MS20-Plugin schon weiter... :roll:
Für die einen ist es ein "Plug-Out", für die anderen der unhandlichste Dongle der Plugin-Geschichte - das Ding wird nämlich NICHT seperat verkauft, sondern nur mit dem System-1....
Benutzeravatar
sineVibez
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1789
Registriert: 27 Dez 2005 - 19:28
Logic Version: 9
Wohnort: Orbital Area

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von sineVibez » 03 Jul 2014 - 18:13

und jetzt ?? ... gibt doch native SH-101 Emulationen, die den/das System-1 nicht als "Dongle/Controller" voraus setzen ...

aber hey ... bei NI Maschine ist es doch auch kein Deut anders ... die Software kann man nicht "regulär" kaufen, nur im
Verbund mit der/dem Hardware/Controller ... immerhin kann man die Maschine-Software ohne die Hardware nativ benutzen ...

und shaize ... den VirusTI gibt es auch nur mit Hardware ... obwohl intern auch nur Software ... und ohne den "Hardware-Dongle"
läuft auch der Virus nicht als "Total Integration PlugIn" auf dem Rechner ... kostet "nur" mind. 1749,- € ... richtiges Schnäppchen ;)

keiner "zwingt" uns das Zeugs zu kaufen ... weder Roland, noch NI, noch Access ... so, who cares ?!
wer den Kram nicht braucht, nicht will oder als "unsinnig" empfindet ... gebt anderen Herstellern Euer hart verdientes Geld ...
le Mac, le krims & le krams -> le musique ...
.
http://www.soundcloud.com/sineVibez
pyrolator
Kaiser
Beiträge: 1258
Registriert: 01 Jul 2002 - 17:05
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von pyrolator » 03 Jul 2014 - 22:14

Das habe ich verstanden: Ich muss dieses Plugout nicht kaufen, sondern habe die freie Wahl, gut so....

Aber: Die Native Instrument Plugins laufen aber alle auch ohne die Machine und nativ im Rechner.

Grundsätzlich habe ich auch gar nichts gegen die Idee der Firma Roland einen Controller zu entwickeln, mit dem man verschiedene Plugins laden uns benutzen kann, aber muss der SH101 denn sooo orginalgetreu daherkommen, dass er nur Mono ist? Muss doch nicht sein, heutzutage.....

Und dann täte mich doch interessieren, welches Plugin denn auch nur annähernd an den Sound des SH101 rankommt? Da fällt mir spontan nur der TAL Bassline ein und den finde ich noch nicht wirklich gelungen.... (Der Lush101 von D16 ist ganz was anderes.....)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11862
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Stephan S » 03 Jul 2014 - 22:41

Ein DSP Expander mit 4-8 Stimmen und weiterem Ausgang wäre konsequent...
Aber auch so: Für das Bassgedöns ist mono doch ok und für die Flächen war es ja eh immer der Chorus hinten dran, oder?
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
hugoderwolf
Moderator
Beiträge: 6467
Registriert: 22 Feb 2003 - 14:10
Logic Version: 0
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von hugoderwolf » 04 Jul 2014 - 9:52

sineVibez hat geschrieben: und shaize ... den VirusTI gibt es auch nur mit Hardware ... obwohl intern auch nur Software ... und ohne den "Hardware-Dongle"
läuft auch der Virus nicht als "Total Integration PlugIn" auf dem Rechner ... kostet "nur" mind. 1749,- € ... richtiges Schnäppchen ;)
Der Unterschied ist, dass die gesamte Signalverarbeitung trotzdem in der Hardware abläuft. Das ist kein Dongle, sondern eine technische Notwendigkeit. ;)
Benutzeravatar
sineVibez
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1789
Registriert: 27 Dez 2005 - 19:28
Logic Version: 9
Wohnort: Orbital Area

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von sineVibez » 04 Jul 2014 - 16:53

hugoderwolf hat geschrieben:
sineVibez hat geschrieben: und shaize ... den VirusTI gibt es auch nur mit Hardware ... obwohl intern auch nur Software ... und ohne den "Hardware-Dongle"
läuft auch der Virus nicht als "Total Integration PlugIn" auf dem Rechner ... kostet "nur" mind. 1749,- € ... richtiges Schnäppchen ;)
Der Unterschied ist, dass die gesamte Signalverarbeitung trotzdem in der Hardware abläuft. Das ist kein Dongle, sondern eine technische Notwendigkeit. ;)
weiß ich ... mit "intern" meinte ich die Software in der TI-Hardware ... *Korinthen-AA aus*
daß die überteuerte TI-Hardware nicht unbedingt "technisch notwendig" ist haben wir anno dazumal im Bereich der PowerCore gesehen.

naja ... egal ... back to topic ...
le Mac, le krims & le krams -> le musique ...
.
http://www.soundcloud.com/sineVibez
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1930
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Mister P » 19 Dez 2014 - 6:11

Kennt sich jemand aus mit dem system-1 ?
iMac 3.4GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.9.5, 23inch cinema display, Logic X / 9.1.8, LIVE 8, Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , M-AUDIO Project Mix, TR-8, System 1, UAD Apollo Quad Thunderbolt v8.0.2
aven
Routinier
Beiträge: 295
Registriert: 03 Okt 2002 - 20:15
Logic Version: 10
Wohnort: bei Lüneburg/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von aven » 21 Dez 2014 - 20:17

Mister P hat geschrieben:Kennt sich jemand aus mit dem system-1 ?
frag mal...! ;-)
mac mini 2018/i7 - 3,6GHz - 6 Core - 8. Gen./16GB/Logic X

http://www.aven-project.de
http://www.aven.de
Benutzeravatar
Mister P
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1930
Registriert: 01 Mai 2003 - 12:48
Logic Version: 9
Wohnort: Spain - Switzerland - Taiwan - Aruba - Hong Kong
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von Mister P » 17 Jan 2015 - 3:14

Sounds mäßig ? Integration mäßig in Daw ? Man spricht davon von mehr plugout like Juno 106 oder anderes ...
iMac 3.4GHz Quad Intel Core i7/16GB Ram ,OSX 10.9.5, 23inch cinema display, Logic X / 9.1.8, LIVE 8, Raven, Novation BassStation, Korg Triton, Moog Little Phatty, Korg MS-20 mini , M-AUDIO Project Mix, TR-8, System 1, UAD Apollo Quad Thunderbolt v8.0.2
aven
Routinier
Beiträge: 295
Registriert: 03 Okt 2002 - 20:15
Logic Version: 10
Wohnort: bei Lüneburg/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: SH-101 PLUG-OUT

Beitrag von aven » 17 Jan 2015 - 8:22

Beim System-1 muss man zwei Dinge unterscheiden. Die Hardware nennt sich "System-1" und die hat eine Klangerzeugung die sich ebenfalls
System-1 nennt. Diese Klangerzeugung ist fest in die Hardwre "eingebrannt" und liegt bis jetzt nicht als VST/AU PlugIn vor.

Sound:
Die Emulationen vom SH-101 und SH-2 sollen sehr nah am Original sein, 1 Stimmig.
Das System-1 (also der Synthesizer System-1) hat durchaus einen eigenen eigenen Klangkarakter. Er ist 4 Stimmig.
Aus den diversen Videos und Soundbeispielen im Netz kann man ganz gut den Bums raushören den die Kiste durch die Lautsprecher schiebt. (clap)

Integration in DAW:
Die SH-101 und SH-2 PlugIn/Outs sind erst mal ganz normale VST3/AU PlugIns.
Das Gerät kann hier über USB als Hardware Controller dienen. Klangerzeugung in diesem Fall übernimmt dann der Rechner.

Über USB Audio lässt sich das Gerät als Soundkarte im Rechner anmelden. Macht aber nur Sinn wenn man den Synthesizer "System-1" nutzt.
Es gibt bis jetzt kein PlugIn vom System-1.

Die beiden PlugIns (SH-101 + SH-2) haben einen Knopf mit dem man das PlugIn auf das Gerät System-1 übertragen kann.
Die Hardware hat einen zweiten Slot für eine andere Klangerzegung. Da muss man sich entscheiden, ob man den SH-101 oder den SH-2 auf der Hardware
laufen lassen will.
Das meint Roland mit PlugOut, vom Rechner das PlugIn auf die Hardware schieben und die Hardware vom Rechner trennen, auf die Bühne gehen und spielen.
Die Klangerzugung übernimmt dann die Hardware.

Alternativ kann man die Klangerzeugung im System-1 oder im PlugOut-Slot natürlich über MIDI ansteuern, dann übernimmt das Gerät wiederum die Klangerezugung. Audio in diesem Fall analog übers Mischpult oder über USB-Audio in den Rechner.

Was kommt noch?
Gute Frage... weitere Emulationen hängen ja davon ab, ob man die Synths die man Emulieren will auf dem System-1 abbildbar sind.
Also hat man für die Funktionen der Emulation einen Fader, Regler oder Knopf am System-1?
Möglich wären da noch ein Promaris oder der Jupiter 4.
Auch das System-100 wäre möglich, wobei es spannend wird wie Roland da die Patchbuchsen des System-100 umsetzten will...

In einem der letzten Videos aus dem Labor von Roland wird am Ende auf die im Hintergrund stehenden Synthesizer gezoomt.
Das ist nach dem das Aira Logo gezeigt wird. Es klimpert ein Synthesizer und der Zoom der Kamera geht auf die 3 Geräte im Hintergrund.
Ich denke das ist ein Hinweis darauf, was Roland versucht in der Zukunft umzusetzten.

Denkbar ist ja auch eine neue Hardware mit mehr Controllern. Ein System-2?
Hier noch das oben angesprochene Video. Die Stelle bei dem die Spekulationen beginnen können ist ab 1:04.

http://youtu.be/uBfiCOOiyOg

mfg Aven
mac mini 2018/i7 - 3,6GHz - 6 Core - 8. Gen./16GB/Logic X

http://www.aven-project.de
http://www.aven.de
Antworten