Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Peter Ostry » 01 Feb 2017 - 15:44

Seit Jahren verfolge ich die Entwicklung dieser Teile, jetzt musste es sein. Grade angekommen, nach dem Wegräumen von gefühlten 18 Schichten Verpackung kam es zum Vorschein und schaut mich (noch) ganz harmlos an.

Ein nigelnagelneues 49er Roli Seabord Rise!
(uiuiui) (uiuiui) (uiuiui)

Bild
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5248
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Clemens Erwe » 01 Feb 2017 - 15:51

lechz ... sabber ...
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4757
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von milchstrasse7 » 01 Feb 2017 - 16:26

Neid.....

Glückwunsch

ausführliche Berichte bitte......


in dieser Reihenfolge
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3358
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Axel » 01 Feb 2017 - 18:01

Glückwunsch auch von hier! Es gibt ein paar wenige sexy keys: die 6 Oktaven Hammond Tastaturen (mit der invertierten ersten Oktave), die klapperige Mini Moog Tastatur, Steinway, klar. Und für Latex Lovers jetzt Roli. Super sexy 4 cm hoch oder so? Ich hätte sie mir so gern als 88 Keys gekauft. Aber als Pianoersatz taugt sie leider nicht. Für Synth-Stuff mit viel Expression fand ich das Teil echt heissss!
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Peter Ostry » 01 Feb 2017 - 19:51

Axel hat geschrieben:... Und für Latex Lovers jetzt Roli ...
... Super sexy 4 cm hoch oder so? ...
... Ich hätte sie mir so gern als 88 Keys gekauft. Aber als Pianoersatz taugt sie leider nicht ...
... greift sich angenehm, zwischen Samt und Gummi.
... samt den flachen Gummifüßen 2 cm hoch. Aber stabil und schwer.
... definitiv kein Klavier. Wenn man es fest anschaut, spielt es schon.

Bin noch immer am Downloaden der Software.
Ein Max Paket gibt es dafür auch, für Lärm und Videoverbiegen.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
hugoderwolf
Moderator
Beiträge: 6465
Registriert: 22 Feb 2003 - 14:10
Logic Version: 0
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von hugoderwolf » 01 Feb 2017 - 22:33

Haste auch ein Pöttken Vaseline dazubestellt?
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5941
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Saxer » 01 Feb 2017 - 23:13

Sehr cool... und da ist Fxpansion Strobe2 dabei...

https://www.youtube.com/watch?v=2YqIsTY_EFw
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3526
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von muki » 02 Feb 2017 - 0:52

pfoa! super peter!

gratuliere

jetzt ist angesagt:
ueben ueben ueben

afaik wichtig:
nicht druecken, sondern weich, sehr weich ueber die tasten fahren

ich liebaeugle immer wieder mit dem kleineren 25er
und spiele das ab&zu im musikalienfachgeschaeft an

sehr fein

die haben dort auch das grosse
das hat aber angeblich ein etwas anderes material,
was (deutlich) muehsamer zum spielen geht

oder gefaellt mir doch eher ein linnstrument? hmmm...

na, und bald auf der suche nach nem gescheiten
poly-aftertouch synth?

parva vielleicht
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4757
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von milchstrasse7 » 02 Feb 2017 - 10:41

hugoderwolf hat geschrieben:Haste auch ein Pöttken Vaseline dazubestellt?
ich glaub das reicht sich nach dam Backhendl sich nicht die Finger zu waschen... :mrgreen:
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Peter Ostry » 02 Feb 2017 - 12:03

hugoderwolf hat geschrieben:Haste auch ein Pöttken Vaseline dazubestellt?
Um damit das Silikon zu verschmieren ... hm ... eher nicht, das dürfte ein Staub-Schlammbad werden ;-)
Saxer hat geschrieben:Sehr cool... und da ist Fxpansion Strobe2 dabei...
Jo, nicht schlecht, klingt bissel sauber geleckt. Der mit dem Roli gelieferte Equator ist auch nett. Muss überhaupt noch die Synths für das Roli finden. Bazille und die AAS Sachen kann man ja auch an so ziemlich alles anlernen.
muki hat geschrieben:... nicht druecken, sondern weich, sehr weich ueber die tasten fahren ...
Wie fest man drücken muss hängt nur vom Synth und der Einstellung des Roli ab. Das geht von Anhauchen bis Draufstellen.
muki hat geschrieben:oder gefaellt mir doch eher ein linnstrument?
Kommt drauf an, ob man traditionell mit Taste=Tonhöhe arbeiten will oder nicht. Ich hatte lange von einem Haken Continuum geträumt, leider viel zu teuer. Dann Linnstrument oder das Soundplane von Madronalabs überlegt. Aber das Roli Rise ist ein schöner Kompromiss. Ich geb mein 61-er Keyboard und den Döpfer R2M weg. Für Tasten hab ich noch ein altes 88-er.
muki hat geschrieben:na, und bald auf der suche nach nem gescheiten poly-aftertouch synth?
Net wirklich. Was ich im Moment mache ist bei Software Synths bestens aufgehoben.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Dingo » 02 Feb 2017 - 15:38

Viel Spass damit!
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3526
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von muki » 03 Feb 2017 - 2:35

aja, da schau: der strobe sollte beim roli gebundled dabeis ein

https://ask.audio/articles/roli-bundle- ... board-rise
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10271
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von Peter Ostry » 03 Feb 2017 - 8:50

muki hat geschrieben:der strobe sollte beim roli gebundled dabeis ein
Ja, Strobe2 ist dabei. 2016 wurde FXpansion von Roli übernommen. Entweder der Strobe Synth konnte schon MPE, oder wurde auf Wunsch von Roli damit ausgestattet. Solche Synths braucht man, sonst machen die alternativen Eingabegeräte nicht wirklich Sinn.

——

MPE (Multidimensional Polyphonic Expression) wurde von einer kleinen Gruppe von Entwicklern definiert und schnell angenommen, weil es Standard MIDI und recht einfach zu implementieren ist. In einem interessanten Interview mit Roger Linn erfährt man die Zusammenhänge, warum Controller bzw. Instrumente wie Continuum, Linnstrument, Roli und Eigenharp plötzlich ernstzunehmende Produkte sind. Sie könnten Teile unserer musikalischen Klangwelt tatsächlich verändern, wenn sich auch die Musiker auf neue Wege der "Instrumentenbedienung" einlassen.
milchstrasse7 hat geschrieben:ausführliche Berichte bitte......
Echt? Na gut, selber schuld, dann fangen wir mal an.

Das Roli ist nicht einfach ein weiches Keyboard. Es ist ein MPE Controller in Form eines Keyboards. Klavierspieler sind wegen ihrer Koordinationsfähigkeit im Vorteil, aber mit der Klaviertastatur hat die Oberfläche nicht viel mehr zu tun, als dass die Töne nebeneinander angeordnet sind. Die "weißen" und "schwarzen" Tasten gibt es auch, aber die weißen sind vorne erhaben und hinten flach, bei den schwarzen ist es umgekehrt. Zwischen H und C ist ein Wellental das H spielt, zwischen E und F ein Wellental das F spielt. Bis auf diese beiden für westliche Musik notwendigen Ausnahmen liegen die Ganz- und Halbtöne mit gleichen Abständen als Wellen nebeneinander. Daher der Name Seaboard, bei dem sich Roli den Ozean vorgestellt hat. So groß ist das Teil nicht geworden, aber in Ozeanblau wäre es hübscher.

Das Meiste habe ich bereits begriffen, nur der Slide, die vertikale Bewegung auf einer "Taste" ist mir MIDI-mäßig noch ein Rätsel. Dass das Gerät von einem Synthesizer mehr verlangt als der Durchschnitt kann, war klar. Die Basis von MPE ist ja, jede Note auf einem eigenen Kanal zu senden. Nur so geht auch Multi-Pitch. Für die Auswertung sind aber das Instrument UND der Host zuständig. In Patchwork z.B. produzieren Aalto und Kaivo hauptsächlich Notenhänger, weil sie viele Note-Offs nicht bekommen. In Logic funktionieren sie mit dem Roli einwandfrei, denn Logic ist MPE-fähig. Man kann sich helfen, aber wenn man das Roli in den einkanaligen Modus schaltet, fragt man sich bald wozu man es hat, denn so kann man mit etwas Geschicklichkeit auch mit einer normalen Tastatur und den beiden Rädern spielen.

——

Die Suche nach geeigneten Synths artete kurzfristig in Abeit aus, bis ich einen Überblick bei Roger Linn fand, der der Einzige mit ausgeprägtem Mitteilungsbedürfnis zu sein scheint. Zu unserem Glück, denn die anderen sonnen sich marketinggerecht in der eigenen Großartigkeit oder sind sich der Unsicherheit neuer User und potentieller Käufer gar nicht bewusst.

Ich habe Glück, viel Passendes ist bereits hier:
Logic, Mainstage, Max, Strobe 2 (war beim Roli dabei), Aalto, Kaivo, Reaktor, Equator (war beim Roli dabei), Bazille und ACE.

Von Haus aus schon recht brav:
PolyKB und Z2TA+

Kompatibel und interessant, aber leben nicht hier:
Falcon, Omnisphere und Trillian.

Ich bin froh über die Anschaffung des Roli Rise. Das Einzige was mir jetzt wirklich noch fehlt sind eine Eigenharp Alpha und das Kyma System mit einem kleinen Stapel Pacaranas ... und dann bin ich aufgewacht ... (troll)
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4518
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von MFPhouse » 03 Feb 2017 - 10:24

Geil ! Auch haben will.
Lieber Niederträchtig als Hochschwanger
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4204
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Roli Roli Roli ich musste es tun ...

Beitrag von reiztrigger » 27 Okt 2017 - 21:33

hat eigentlich jemand den seaboard block am start?
https://roli.com/products/blocks/seaboard-block
ist in dieser kleinen form sogar einigermassen zahlbar geworden.
wär z.b. für sample-modelling sachen wohl sehr interessant...
Antworten