Magic Mouse 2 Problem

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Deneenmusic
Eroberer
Beiträge: 72
Registriert: 30 Dez 2013 - 12:48
Logic Version: 0
Wohnort: Deggendorf

Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Deneenmusic » 21 Jan 2019 - 22:26

Hallo,
Ich habe massive Probleme mit der Magic Mouse 2. Die Reichweite ist katastrophal. Nur dann wenn ich den Mac Mini als Mouse Pad benutze funktioniert das Teil.
Da es sehr komfortabel ist die Wischfunktionen für das Aufziehen der Bereiche in den Fenstern zu nutzen geht das mit einer herkömmlichen USB Mouse natürlich nicht.

Hat jemand eine komfortabel Alternativmöglichkeit ohne jedesmal über die kleinen Vergrößerungsschieber am oberen Bildrand zu Arbeiten.
Gibt es evtl eine Alternative Mouse welche man kabelgebundenen oder als Funkmouse mit USB Empfänger nutzen kann?
Bin schon mega gefrustet. Auch Apple Care konnte mir nicht weiterhelfen.
Ich habe gelesen dass Bluetoth bis zu 10 m funktionieren sollte.

Hoffe hier auf Hilfe.
Liebe Grüße an Alle
Peter
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2635
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Geheimagent » 22 Jan 2019 - 4:03

Ich benutze das interne Magicpad, und einen Trackball, was für mich eine gute Kombination ist. Mir scheint, dass aber dort ein Bluetoothproblem herrscht.
Deneenmusic
Eroberer
Beiträge: 72
Registriert: 30 Dez 2013 - 12:48
Logic Version: 0
Wohnort: Deggendorf

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Deneenmusic » 22 Jan 2019 - 7:59

Ja aber keine Ahnung woran es liegt. Auch Apple wusste nicht weiter.
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 411
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Off Topic

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von kmb » 22 Jan 2019 - 8:03

Wie unser Agent, bin ich ebenso der Meinung, dass es sich um ein Blauzahn- bzw. Empfangsproblem handelt.

Im Netz finden sich für diesen Fall Anregungen die Batterien gegen hochwertige zu tauschen (z.B. Energizer) und die Umgebung auf Interferenzen zu prüfen (Telefonstationen, WLAN, Mikrowelle).
Beim WLAN soll es helfen, Autokanal abzuschalten und auf einer festen Frequenz zu senden, falls möglich sollte der 2,4 GHz-Bereich deaktiviert werden.

Nach den Aktionen kann ein Reset des Blauzahnmoduls erforderlich sein, das ist u.a. hier beschrieben: https://www.tutonaut.de/probleme-mit-de ... d-beheben/

Weiterhin gibt es bei Apple eine Seite, die sich der Problematik annimmt: https://support.apple.com/de-de/HT201542
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.7 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
thomas wolter
König
Beiträge: 787
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von thomas wolter » 22 Jan 2019 - 9:56

Batterien gibt's in der Magic Mouse 2 keine - daher scheidet das aus.

Ich vermute eher Störung durch USB 3.1 Zubehör.
Das Netz ist voll von Berichten und ich habe es selbst an einem 2018'er MBP erlebt.

Ein USB Hub, links an den beiden USB-C Buchsen angesteckt, hat vor allem das WLAN (2,4 Ghz) gestört bis unbrauchbar gemacht.
Manchmal hakelt aber auch die BT Maus.

Das Teil abgesteckt und alles lief wieder.

Ich würde mal versuchen, alles USB Zeugs abzustöpseln - um den Fehler einzugrenzen.
Sollte es dann funktionieren, nach und nach alles USB Zeugs wieder anstöpseln.
Manchmal hilft wohl auch, USB Kabel gegen 'hochwertige' zu tauschen (oder bestehende mit Ferrit-Kernen versehen)
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.13.x | Logic 10.4.x | RME fireface 802 |
Deneenmusic
Eroberer
Beiträge: 72
Registriert: 30 Dez 2013 - 12:48
Logic Version: 0
Wohnort: Deggendorf

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Deneenmusic » 22 Jan 2019 - 11:53

Vielen dank
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3665
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von muki » 22 Jan 2019 - 16:07

die magicmouse hat intern verbauten akku
das ist "sinnvoll", damit man sich in 3-5 jahren auch wirklich wieder eine neue kaufen darf (troll)

ich vermute auch usb, bzw 2,4GHz interferenzen

weitere (eigene erfahrung) mega-stoerer sind:

handy
babyphone
muki
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2635
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Geheimagent » 22 Jan 2019 - 22:00

muki hat geschrieben:
22 Jan 2019 - 16:07
die magicmouse hat intern verbauten akku
das ist "sinnvoll", damit man sich in 3-5 jahren auch wirklich wieder eine neue kaufen darf (troll)
Und ich dachte schon, Apple würde die Stromversorgung mit einer geheimen Technik auch über Blutooth machen.
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6833
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von alexander » 23 Jan 2019 - 20:20

hast du einen 2018er mac mini? selbes spiel hier und an einem weiteren rechner in der familie: die hubs machen die maus unbrauchbar. hier allerdings die erste generation der mighty mäuse. ich hab mir jetzt mal zwei stück des auch auf der apple-seite angebotenen hubs bestellt. wenn das auch nicht funktioniert, ziehe ich den freunden bei apple aber echt die ohren lang.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3665
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von muki » 23 Jan 2019 - 20:34

> allerdings die erste generation der mighty mäuse

das ist aber ein kabel/usb ding, oder?

da hat ja auch ein kollege probleme bez usb und RME (anderer thread)

ob das dann nicht auch was mit dem T2 chip zu tun haben koennte?
(wir sind da jetzt aber offtopic...)
muki
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6833
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von alexander » 23 Jan 2019 - 20:51

nein, das ist bluetooth. ich denke das ding heisst mighty mouse. die wo die ganze oberfläche ein taster ist und bluetooth. halt mit batterien und nicht mit eingebautem akku wie die neue.

ja, ich glaube da hat es was mit den hubs. deren chips stören einfach den bluetooth funkverkehr und teilweise auch wlan. wirklich blöd.

ich werde berichten ob die belkin hubs aus dem apple store was bringen. (also ich hab sie ja woanders billiger gekauft, weil die dort so überteuert sind, aber selbe hubs).
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3665
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von muki » 23 Jan 2019 - 21:01

> das ding heisst mighty mouse

das ist die, mit dem kugerl als trackball
mit usb kabel, gabs aber auch als bluetooth glaubeich

https://en.wikipedia.org/wiki/Apple_Mighty_Mouse

> die wo die ganze oberfläche ein taster ist und bluetooth

das ist die *magic* mouse

https://en.wikipedia.org/wiki/Magic_Mouse

ja, die habe ich zuhauf hier
funktioniert mit diversen 2009er2011er2012er minis weitestgehend problemlos

je mehr saft die batterien haben, desto besser
bei wenig-saft (unter 10%) kommen dann schon ganz gerne "connection lost" meldungen daher...
muki
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 411
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Off Topic

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von kmb » 24 Jan 2019 - 8:44

Wenns hier schon um Mäuse geht, sollten die Katzen zusammen sein. :mrgreen:
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.7 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2635
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von Geheimagent » 24 Jan 2019 - 15:52

kmb hat geschrieben:
24 Jan 2019 - 8:44
Wenns hier schon um Mäuse geht, sollten die Katzen zusammen sein. :mrgreen:
Aha, jetzt weiß ich warum die Mäuse nicht mehr funktionieren ....
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 411
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Off Topic

Re: Magic Mouse 2 Problem

Beitrag von kmb » 24 Jan 2019 - 16:06

btw und schwerstens OT, aber irgendwie auch passend:

Ich finde es witzig, dass der Plural von Maus im Englischen exakt so artikuliert wird, wie im Bairischen. Und vermutlich auch im Österreichischen.
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.7 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Antworten